Tischtrommel-Konferenz III

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Tischtrommel-Konferenz III

18. Juli um 14:00 - 19. Juli um 14:00

230€

Kreatives Arbeiten mit einer großen Trommel – für Therapeuten, Pädagogen und Berater

Die Tischtrommel schafft wie kaum ein anderes Instrument einen hoch stimulierenden nicht sprachlichen Begegnungsrahmen.

Füreinander, miteinander, gegeneinander sein… alle Beziehungsaspekte werden in der Trommelgemeinschaft intensiv und auf mehreren Sinnesebenen erlebbar. Endlich einmal auf den Tisch hauen können, einen starken Gruppenrhythmus finden, als „Störenfried“ entdecken, dass mit „Querschlägen“ der Gruppenbeat noch viel interessanter klingt, unter der Tischtrommel sich von den Anderen bespielen lassen und Vertrauen in die Gruppe entwickeln, das Trommelfell singend zum Schwingen bringen….

Dies sind nur einige Aspekte, die diese große Trommel für Teamentwicklungsseminare, für die Teamsupervision wie auch für viele pädagogische und therapeutische Einsatzfelder interessant macht. Teilnehmer, die das Verfahren in den Workshops 2018 + 2019 bereits kennen gelernt haben, bietet dieser Workshop ausführlich Gelegenheit, die verschiedensten Strategien systemischer Aufstellungsarbeit mit der großen runden Trommel kennen zu lernen.

Neueinsteiger sind jedoch genauso willkommen und können dabei „spielend“ den Zugang zu einem Verfahren finden, das sich seit mehr als 20 Jahren in psychotherapeutischen wie auch in systemischen Beratungskontexten sehr bewährt hat.

Die praktische Erfahrungsebene wird auch in diesem Seminar durch kleine Theorieblöcke mit Informationen zur neurobiologischen Wirkung von Musik und Rhythmus ergänzt. Dabei soll die Einbeziehung systemischer und transaktionsanalytischer Erkenntnistheorien zu einem vertieften Verständnis der Vorgehensweisen beitragen.

Im Rahmen der Klangerlebnistage 2020 beginnt der Workshop in diesem Jahr mit dem Plenums- Vortrag „Der Trommel-Tisch ist für alle gedeckt – heilsame Beziehungserfahrungen mit Hilfe von Klang und Rhythmus“ Dieser findet um 11:00 Uhr im Kurhaus Bad Zwesten statt.

Instrumente werden kostenlos zur Verfügung gestellt. Von der DMtG als Fortbildung akkreditierte Veranstaltung.

Leitung: Jochen Sattler:
Dipl. Musiktherapeut, Lehrmusiktherapeut DMtG, systemischer/ transaktionsanalytischer Berater. Er arbeitet seit 24 Jahren als Musikpsychotherapeut in der Stadtklinik Frankenthal/Pfalz; gestaltet mit von ihm entwickelten Modulen Teamentwicklungs- und Beratungsprozesse sowie Gesundheitsförderungsseminare bei verschiedenen Wirtschaftsunternehmen. Lehraufträge / Seminare u.a. an der Kath. Hochschule Freiburg, Ludwig-Maximilians-Universität München, Universität Heidelberg. Home: www.sattler-musik.de

Details

Beginn:
18. Juli um 14:00
Ende:
19. Juli um 14:00
Eintritt:
230€
Veranstaltung-Tags:
, , ,