Musik in der Betreuungsarbeit – Liedbegleitung und Improvisation für Betreuungskräfte ohne musikalische Vorbildung

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Musik in der Betreuungsarbeit – Liedbegleitung und Improvisation für Betreuungskräfte ohne musikalische Vorbildung

3. März um 8:00 - 4. März um 17:00

Auffrischungstage für Betreuungskräfte §53c – Workshop: Musik in der Pflege

Gemeinsam in einer Gruppe musizieren, bringt Freude und Lebensqualität in den Alltag. Jeder lernt hinzuhören und mitzuspielen. Unterschiede wie körperliche Einschränkungen, Wissensstand etc. spielen keine Rolle.
Bei diesem Workshop wird aufgezeigt, wie man auch als musikalischer Laie eine Gruppe zum Musizieren anleiten kann. Mit effektiven Tipps können auch musikalische Laien den Instrumenten harmonische Klänge entlocken und für gute Stimmung sorgen. Gemeinsame Erlebnisse machen Spaß und fördern Lebensfreude.
Einfache Übungen und Tricks ermöglichen jedem nach dem Workshop, selber Gruppen mit diesen Übungen anzuleiten. Instrumente werden kostenlos von Sonor und Allton zur Verfügung gestellt.

Ziele:
Eigenwahrnehmung stärken, Gemeinschaftsgefühl stärken, Bewegungsmotivation fördern, Erinnerungen wecken, Gehirntätigkeit anregen, Lebensfreude und sinnesübergreifende Impulse aktivieren.

Aus dem Inhalt:
– Es werden Berührungsängste abgebaut
– Instrumente kennen lernen
– musikalische Biografiearbeit
– Praxis für Musik und Klänge im Heim-Alltag
– Möglichkeiten zur Einzelbetreuung
– Improvisation und Liedbegleitung
– Möglichkeiten zur Gruppenarbeit
– Musik nach Farben

Leitung: Caspar Harbeke

Veranstalter: Asklepios Bildungszentrum Bad Wildungen – link zur homepage

Details

Beginn:
3. März um 8:00
Ende:
4. März um 17:00

Veranstaltungsort

Allton KlangGalerie
Wildunger Str. 7
Bad Zwesten, Hessen 34596 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
06693-8350
Website:
https://allton.de